Modernes Wohnen in der Gegenwart

Das Ziel: Schönheit und Qualität zu verbinden In Abgrenzung zum "antiken" Stil ist das moderne Wohnen von sachlicher Eleganz, und lässt trotzdem Raum für eine persönliche Note. Die Elemente der Möbelgestaltung sind variabel, flexibel und gut miteinander zu kombinieren. Was ein wenig kühl klingt, hat durchaus seinen Charme fernab einer Möbelhaus-Atmosphäre. Die Fotos zeigen, wie sich moderne Möbel zu einem gemütlichen Ganzen fügen, in dem sich die Bewohner wohlfühlen.

In der heutigen Zeit wird Individualität großgeschrieben. Die Zeiten der Massenware ist vorbei. Die Inneneinrichtung, d.h. Möbel und Accessoires werden immer persönlicher zusammengestellt und auch gerne mal im Stil gemixt. Die Ausstellungen in den Möbelhäusern werden nicht mehr eins zu eins adaptiert, sondern exklusiv zusammengestellt.

Der Boden in der modernen Wohngestaltung

Die beliebteste Variante bei den Fußböden ist der Holzboden. Ob in Form von Parkett oder Laminat in Holzoptik. Beide Varianten sind rein optisch ein Wärmespender. Fliesen sind in der modernen Raumgestaltung auch nicht wegzudenken. Der etwas kalten Optik der Fliesen können Sie mit Stoffsofas und Teppichen entgegenwirken und somit auch eine warme Atmosphäre erschaffen. Der Vorteil bei den Fliesen ist die Reinigung. „Mit einem Wisch ist alles weg!“ Gerade in Haushalten in denen Tiere leben ist die Fliesenvariante hochgeschätzt. Auch ganz weit vorne in der modernen Raumgestaltung sind Estrich Böden. Lange Zeit wurden sie nur in Garagen und Kellerräumen verwendet – jetzt halten sie Einzug in die moderne Wohnung.

Die Wohnaccessoires in der modernen Wohngestaltung

Bleiben Sie clean aber dennoch gemütlich. Platzieren Sie Ihre Dekoartikel dezent und ausgewählt. Spielen Sie mit Pflanzen und Objekten ganz nach Ihrer Persönlichkeit und dem Stil der Einrichtung. Weiße transparente Gardinen halten die Blicke der Nachbarn fern. Achten Sie nur darauf, dass sie genug Licht durchlassen. Sobald das Tageslicht nicht mehr ausreicht um den Wohnraum zu erhellen, greift das künstliche Licht. Hier können Sie mit individueller Beleuchtung eine sanfte gemütliche Stimmung erzeugen.

Das moderne Wohnzimmer

Puristisch und übersichtlich sollte es sein, das moderne Wohnzimmer. Die Einrichtung überzeugt durch klare Linien und Formen. Aufgefrischt wird das Gesamtbild mit zurückhaltenden Deko-Objekten. Man versucht hier durch das dezimierte Einrichten mehr Raumweite zu erzielen. Der Verzicht auf Schnörkel und verspielte Details sorgt für ein unaufdringliches Flair im Wohnzimmer. Auch werden hier große unruhige Muster weggelassen und die Farben passen sich der Sachlichkeit in der Wohnung an. Hier regieren meist die Töne Weiß und Grau. Natürlich bestätigen auch hier Ausnahmen die Regel. Farbtupfer dürfen sein und peppen die Einrichtung ein wenig auf. Grafische Muster bei Tapeten zum Beispiel sind ein dezenter Eyecatcher. Die Vollblutpuristen schätzen in ihrer Wohnung einen stets aufgeräumt wirkenden Eindruck, Möbel im Bauhausstil und natürliche Materialien wie Holz, Glas, und Beton. Und all die Dinge, die eine hochwertige Eleganz ausstrahlen.

Die modernen Wohnzimmermöbel

Die eingesetzten Wohnzimmermöbel sollten ein ruhiges, ausgeglichenes Wohnambiente verbreiten und bestenfalls noch multifunktional sein. Mit einem großen (Kuschel-) Sofa, gemeinsam in der Gruppe mit einem schlichten Couchtisch ergibt sich eine moderne und ansprechende Optik. Als Alternative zu einem Sofa ist eine leichtfüßige Chaiselongue ein eleganter und funktionaler Hingucker, den sicherlich nicht jeder hat. Flexible Regalsysteme, gerne Raumhoch, sorgen für eine gewisse Extravaganz. Planen Sie Elemente mit Glastüren ein, so können Sie Ihre „Schätze“ bestens präsentieren und sie stauben nicht ein. Versuchen Sie auch den Flachbildschirm in die Wohnwand zu integrieren, er sollte auf keinen Fall, als Eyecatcher einzeln an der Wand hängen.
Bringen Sie mit einem edlen Vintage Möbelstück Ihre Persönlichkeit mit ein. Mit einem kleinen filigranen Sekretär oder einer Kommode auf Rädern lockern Sie die Atmosphäre auf und bringen einen dezenten Stilbruch in Ihr Wohnzimmer. Durch die ansonsten schlicht gehaltene Einrichtung kommen die Möbel noch besser zur Geltung.

Das moderne Esszimmer

Auch im Esszimmer wird mit den natürlichen Materialien hantiert. Funktionales Design gekoppelt mit ausgeglichener Dekoration – so wird das Esszimmer zur sachlich modernen Spielwiese.

Die modernen Esszimmermöbel

Behalten Sie auch hier die Linie des Puristischen bei. Bringen Sie durch Materialien Lebendigkeit in das Esszimmer. Die beliebte Holztischplatte kombiniert mit einem Stahl- oder Glasuntergestell. Sideboards aus Holz oder Metall, schnörkellos versteht sich. Die Stühle einheitlich mit Leder oder Stoff bezogen, nicht zu wuchtig aber gepolstert und bequem. So erschaffen Sie das gewünschte moderne Flair in Ihrem Esszimmer.
Fazit: Bei einem modernen Wohnungsstil treffen Ästhetik und Funktionalität aufeinander, eine praktische Einrichtung, die gleichzeitig auch repräsentativ ist. Durch die dezimierte Gestaltung wirken die Räume großzügiger. Hauptmerkmale bei der modernen Einrichtung sind Ledersofas, moderne Gemälde und Sichtbetonwände. Aufgepeppt wird durch Materialien, nicht durch Farbe. Mit der richtigen Kombination aus kühlen und warmen Materialien bekommt die Wohnung nicht nur die gewünschte Modernität, sondern auch eine gemütliche Komponente.